Fabian oder Der Gang vor die Hunde

Fabian oder Der Gang vor die Hunde

11.10. + 13.10.21

Kästner-Verfilmung des gleichnamigen Buchs mit Tom Schilling und Albrecht Schuch in den Hauptrollen.

Berlin 1931: Fing die Weimarer Republik als Epoche der Zuversicht und Hoffnung an, entwickelte sie sich in den 1920er Jahren merklich in einen Ort der Sünde. Inmitten ihrer Hauptstadt lebt Jakob Fabian, der tagsüber als Propagandist in einer Zigarettenfabrik die Sittenlosigkeit begünstigt und nachts durch Kneipen, Bordelle und Kunstateliers zieht. An seiner Seite ist stets sein wohlhabender Studienfreund Labude, mit dem er sich einen intellektuellen Schlagabtausch nach dem nächsten liefert.Von seiner Verlobten verlassen, sucht Fabian in kurzen Affären nach beständigem Glück, kann jedoch erst nach der Begegnung mit Cornelia in einem Atelier Hoffnung auf Veränderung in seinem Leben schöpfen. Die Weltwirtschaftskrise macht jedoch vor dem sonst so schillernden Berliner Leben keinen Halt. Erst verliert Fabian seinen Job, Chancen des beständigen Glücks mit Cornelia verschwinden und sein bester Freund kommt durch einen dummen Zufall ums Leben. In Berlin tut sich ein politischer, wirtschaftlicher und moralischer Abgrund auf. Die restliche Republik droht mit bedrohlicher Schnelligkeit ebenso in den Abgrund zu stürzen. Fabian setzt alles daran, seine Würde nicht zu verlieren.

Weitere Informationen

  • Genre: Drama
  • Mit: Tom Schilling, Albrecht Schuch, Saskia Rosendahl
  • Regie: Dominik Graf
  • Verleih: DCM
  • Länge: 186 Min
  • FSK: ab 12 Jahren
  • Drehbuch: Constantin Lieb, Dominik Graf
  • Copyright: © kino.de / Entertainment Media Verlag