Die Unbeugsamen

Die Unbeugsamen

18.10. + 20.10.21

Dokumentation über Pionierinnen der westdeutschen Politik, die sich ihren Platz an der Seite der Männer erkämpfen mussten

„Politik ist eine viel zu ernste Sache, als dass man sie alleine den Männern überlassen könnte.“ Mit dieser Prämisse gab Käte Ströbel, Bundesministerin von 1966-1972 die Marschroute für viele andere weibliche Politikerinnen ihrer Zeit.In Interviews berichten „Die Unbeugsamen“ Politikerinnen von einst wie selbstverständlich der Chauvinismus im deutschen Parlament war und wie sich die Frauen die Gleichberechtigung in der deutschen Politik erkämpfen mussten. Herta Däubler-Gmelin (SPD), Marie-Elisabeth Klee (CDU), Ursula Männle (CSU), Christa Nickels (Grünen) und weitere sprechen über ihre Erfahrungen, ihren politischen Weg von der Politik der 1950er Jahren bis zur Wiedervereinigung 1990 und schließlich über die Ernennung von Angela Merkel als erste Bundeskanzlerin in Deutschland im Jahr 2005. An den Schauplätzen von einst werden Erinnerungen an eine Welt wach, die der heutigen in vielen Punkten weiterhin gleicht.

Weitere Informationen

  • Genre: Dokumentarfilm
  • Regie: Torsten Körner
  • Verleih: Majestic (Paramount)
  • Länge: 104 Min
  • FSK: ab 0 Jahren
  • Produzent: Leopold Hoesch
  • Drehbuch: Torsten Körner
  • Copyright: © kino.de / Entertainment Media Verlag